Warum passen Schutzmasken nicht richtig über die Gesichter von Frauen? Und warum wird ein Herzinfarkt bei Frauen seltener und oft zu spät erkannt?

Manchmal ist es schwierig zu erklären, warum es Feminismus noch braucht – die Aktivistin Caroline Criado-Perez beschreibt in ihrem Buch “Unsichtbare Frauen” wie Frauen systematisch benachteiligt werden, da unsere von Big Data beherrschte Welt fast ausschliesslich auf männerbezogenen Daten basiert.

Die Autorin beschreibt wie die so entstandene Wissenslücke auf erschreckende Weise stark auf das Leben von Frauen einwirkt. Beispiele aus Arbeitswelt, Medizin, Politik, Stadtplanung und Medien verdeutlichen die entstandenen Verzerrungen und lässt uns die Welt mit neuen Augen sehen.

“Ein Game-Changer, kompromisslos, faktenreich, brillant. Dieses Buch sollte in jedem Bücherregal stehen.” (The Guardian)

Erschienen im btb Verlag, München.